Fahrräder und Zubehör

Instrumentenversicherung: einfach online vergleichen?

Egal, ob Sie Ihr Musikinstrument gewerblich oder privat nutzen: Es ist immer sinnvoll, eine Instrumentenversicherung abzuschließen. Solche Instrumente sind teuer in der Anschaffung und auch teuer in der Reparatur. Es ist daher eine Tatsache, dass Sie mit einer Instrumentenversicherung eine All-Risk-Versicherung erhalten, so dass Sie sich vor solchen Schäden schützen können. In diesem Sinne ist eine Instrumentenversicherung immer sinnvoll. Eine solche Versicherung kann Sie sehr gut schützen, in dem Sinne, dass Ihr Instrument sicher ist. Es können Kosten aufgrund der folgenden Faktoren entstehen:

  • Diebstahl
  • Naturkatastrophen
  • Unfälle
Eine Versicherung für ein Musikinstrument kann im Schadensfall vor hohen Reparaturkosten oder sogar vor Neuanschaffungskosten schützen. Es ist gut zu wissen, dass es sich nicht um eine Pflichtversicherung handelt, aber in den allermeisten Fällen lohnt es sich sicherlich, eine solche Versicherung abzuschließen, da Instrumente wie die genannten oft wertvoll sind und manchmal Tausende von Euro kosten können (dazu gehört auch die Ausrüstung), und natürlich kann die Reparatur sehr komplex und kostspielig sein.

Wie finden Sie also die richtige Instrumentenversicherung?

Um sicherzustellen, dass Sie auf solche Unfälle (wie oben besprochen) vorbereitet sind, gibt es eine Instrumentenversicherung. Sie schützt ein Instrument nicht nur vor Transportschäden und Schäden durch Fallenlassen, sondern auch vor Diebstahl. Selbst wenn Sie Ihre teuren Gegenstände irgendwo aus der reinen Vergessenheit zurückgelassen haben und sie verloren gehen, deckt die Musikinstrumentenversicherung diese ab. Dies ist eine All-Risk-Deckung. Darüber hinaus können je nach Versicherung zusätzliche Leistungen vereinbart werden.Ob Berufsmusiker, Hobbymusiker, Musikstudent oder Musiklehrling, eine Instrumentenversicherung lohnt sich immer für jeden, der Musik macht, lange für sein gutes Stück gespart hat und deshalb viel reist. Suchen Sie daher nach einer geeigneten Versicherung. Jetzt wissen Sie, dass eine Musikinstrumentenversicherung nützlich sein kann. Aber wie findet man die richtige Versicherung? Der beste Weg ist es, Online-Angebote von einem Versicherungsmakler zu erhalten. Der Markt für Instrumenten-Versicherungsanbieter ist überschaubar. Die Versicherungsgesellschaften unterscheiden sich in ihren Prämiensätzen und Leistungen. Einige Versicherer bieten zum Beispiel nur Gruppenversicherungen an, was für Orchester empfohlen wird. Die Instrumente aller Mitglieder des Orchesters sind dann im Rahmen des Gruppenvertrags versichert. Andere Anbieter haben ebenfalls Versicherungspolicen für Einzelpersonen in ihrem Portfolio. Die genauen Versicherungsbedingungen können individuell vereinbart werden. Einige bieten Sonderkonditionen, wenn Sie Mitglied einer bestimmten Vereinigung oder Organisation sind.

Bevor man eine Versicherung abschließt

Bevor man eine Versicherung abschließt, ist es ratsam, die Prämien und Versicherungsbedingungen verschiedener Instrumentenversicherungen zu vergleichen. Die politischen Bedingungen sind nicht für jeden leicht zu lesen. Ein guter Vergleich von Instrumentenversicherungen kann schwierig sein. Denn nicht nur die Prämie, sondern auch die Höhe des Selbstbehalts und die Versicherungssummen sind bei der endgültigen Wahl einer solchen Versicherung wichtig. Vergleichen Sie die Instrumentenversicherungen nicht nur in Bezug auf die Höhe der Prämie, denn dann könnten Sie am Ende betrogen werden. Die billigste Versicherung ist nicht immer die beste!Sind Sie mit Ihrem Instrument regelmäßig auf dem Weg zum Musikunterricht? Spielen Sie in einem Orchester, einer Fanfare oder einer Band? Oder geben Sie ein Konzert? Dann kann es sinnvoll sein, eine zusätzliche Abdeckung für den Außenbereich herauszunehmen. Mit dieser zusätzlichen Deckung der Hausratversicherung ist Ihre Trompete auch im Zug, in einem anderen Gebäude in den Niederlanden und sogar auf der Straße gut versichert.