Technik

Drahterodiertechnik

Thursday, 10-12-2015  

Jansen-pt - DrahterodiertechnikPräzisionsinstrumente benötigen eine ganz besondere Form der Herstellung, damit sie zu einem präzisen Arbeitswerkzeug werden können. Die hochpräzisen Metallteile von Mikroinstrumenten wie der Mikropinzette, der Mikroinjektor, die Mikrospritze, die Mikro-Schere oder die Operationsschere, die während einer chirurgischen Operation benutzt werden, werden in einem besonderen technischen Verfahren hergestellt, welches Millimeter genau arbeiten kann. Dieses technische Verfahren nennt sich Drahterodiertechnik und nutzt die Millimeter genaue Arbeit um Mikroinstrumente für die verschiedensten Mikromedizinischen Eingriffe herzustellen. JPT fertigt mit der Drahterodiertechnik hochpräzise und qualitativ erstklassige Mikroinstrumente an. Das Unternehmen liefert Präzisionsinstrumente für den Mikromedizinischen Eingriff an Krankenhäuser, Kliniken und Chirurgen auf der ganzen Welt. Viele Mediziner schätzen den Komfort, die Belastbarkeit und hohe Qualität der Instrumente, denn nur so können Sie ein nahezu perfektes Endergebnis erzielen. Die Erfolgschance eines chirurgischen Eingriffes hängen sowohl von der Kenntnis und dem Geschick des hantierenden Chirurgen ab, als auch von den Mikroinstrumenten die er benutzt. Mikroinstrumente die von JPT mit der Drahterodiertechnik hergestellt wurden versprechen Qualität, Präzision und Sicherheit im Umgang mit den Mikroinstrumenten. Zu der Drahterodiertechnik gehört das Funkenerodieren, Senkerodieren und das Drahterodieren, auch EDM für Electrical Discharge Maschining). Das Unternehmen JPT hat jahrelange Erfahrung mit der Drahterodiertechnik und seinen Unterarten und beschäftigt sich seit 1981 mit der Präzisionsarbeit und der Herstellung von Präzisionsinstrumenten mit der Drahterodiertechnik. JPT besitzt nicht nur die geeigneten Maschinen der Drahterodiertechnik, sonder auch die Fachkenntnisse und das Wissen, welches nötig ist um die metallischen Mikroteile mit der Drahterodiertechnik anzufertigen. Sie wollen sichergehen, dass Ihre Chirurgen nur die besten Werkzeuge, mit einer hochwertigen Qualität und großen Sicherheit verwenden? Prüfen Sie, ob die Mikroinstrumente von JPT gefertigt wurden und auch die Bauteile und andere Komponenten von JPT hergestellt wurden. Das Unternehmen liefert Ihnen erstklassige Qualität und weltweit anerkannte Präzisionsinstrumente.

Drahterodiertechnik für präzise Millimeterarbeit

Metallene Mikroteile die zum Einsatz in beispielsweise den Spitzen von Pinzetten kommen, werden mit Hilfe der Drahterodiertechnik hergestellt. Die Pinzetten die bei medizinischen Eingriffen verwendet werden müssen höchsten Anforderungen stand halten. Jede kleinste Bewegung des Chirurgen hat große Folgen und so muss sich ein Chirurg auf seine Präzisionsinstrumente verlassen können. Mikroinstrumente von JPT vermitteln den Chirurgen Sicherheit und Vertrauen, da sie mit viel Leidenschaft für das Fach und unter strengen Kontrollen gefertigt wurden. Die Spezialisten von JPT arbeiten beständig an der Verbesserung der Drahterodiertechnik und sorgen für makellose Präzisionsarbeit. Alle Bauteile werden überwacht und strengstens kontrolliert, bevor sie ausgeliefert und eingebaut werden. Selbst Millimeter kleine Abweichungen können ein gescheitertes Endergebnis zur Folge haben und so arbeitet JPT beständig an seinen Präzisionsinstrumenten, damit diese eine Fehlertoleranz von annähernd Null aufweisen. Das macht die Präzisionsinstrumente von JPT einmalig und zum Marktführer auf dem Gebiet der Drahterodiertechnik. Mit Hilfe von optischen 3D-Geräten und Geräten mit Laserfunktion wird jedes Bauteil, jede Komponente der Präzisionsinstrumente auf Fehler und Abweichungen kontrolliert. Wird etwas gefunden und das Bauteil entspricht nicht der maximalen Toleranz, kann das Bauteil nicht weiter verwendet werden und wird von JPT aussortiert. Somit kann Ihnen ein erstklassiges Mikroinstrument geliefert werden, welches eine Fehlertoleranz von nahezu Null aufweist und so einmalig auf dem Markt ist, dass es weltweit von Chirurgen und Präzisionsarbeitern verwendet wird. Nicht nur Chirurgen brauchen Präzisionsinstrumente für Ihre Arbeit bei medizinischen Eingriffen. Auch die Hersteller von feinen und möglichst genauen Uhren machen sich die Anwendung von Präzisionsinstrumenten mit der Drahterodiertechnik zu nutzen. Für Ihre Arbeit benötigen Sie Werkzeuge, die Millimetergenau arbeiten und nahezu keine Abweichungen aufweisen. Nur so kann unter vielen präzisen Arbeitsschritten eine Uhr entstehen, die noch jahrzehntelang auf die Millisekunde genau geht. Sie sehen also, die Herstellung von Mikroinstrumenten erfordert viel Hingabe und die Verwendung von Drahterodiertechnik bringt sehr viele Vorteile. Die Bereiche in denen vornehmlich mit Drahterodiertechnik hergestellten Präzisionsinstrumenten gearbeitet wird, sind:

  • Mikromedizinische Eingriffe
    • Thoraxoperationen
    • Lungenoperationen
    • Operationen am Nervensystem
    • Operationen am Gehirn
    • Augenoperationen
  • Uhrhandwerk
  • Mikrobiologische Eingriffe

Die Präzisionsinstrumente die für diese Bereiche notwendig sind, entsprechen höchster Qualität, exakten Sicherheitsstandards und einem entsprechenden Qualitätsmanagement. JPT arbeitet bei den meisten Mikroinstrumenten unter der anerkannten ISO 13485-Norm und der Einsatz der Drahterodiertechnik erfolgt in modernen, klimatisierten und auf die Bedürfnisse angepasste Räumlichkeiten. Auch die Sauberkeit spielt dabei eine entscheidende Rolle und das Unternehmen besitzt eine ausgezeichnete Reinigungsanlage und Maschinen die unter den besten Kontrollen laufen.

Das Unternehmen JPT und seine Leidenschaft fürs Detail

1975 wurde das Unternehmen Slijpservice Lochem B.V. in den Niederlanden gegründet, welches als Schleifbetrieb die erste Grundlage für den später einsteigenden Jan Jansen bildete. Jansen ist der heutige Unternehmer hinter dem Unternehmen Jansen Precisie Techniek (abgekürzt JPT) und hat wesentlich die Entwicklung der Drahterodiertechnik und die Qualität der Präzisionsinstrumente die bei medizinischen Eingriffen verwendet werden, mitbestimmt. Angefangen hatte das Unternehmen 1981 mit der Anschaffung einer Funkenerodiermachine und so den ersten Schritt in die Arbeit mit Präzision gewagt. Innerhalb der nächsten 10 Jahre vergrößerte sich das Unternehmen zusehends mit der Anschaffung weiterer, besserer Maschinen, bis 1991 Jan Jansen den Betrieb durch sein eigenes Unternehmen übernahm. In den 2000er Jahren vergrößerte sich das Unternehmen weiter, leitete die Übernahme anderer Betriebe ein und der Sohn von Jan Jansen übernahm die Unternehmensführung. 2009 wurde die bis dahin modernste Funkenerodiermaschine Cut1000 gekauft und diese wird erfolgreich bis heute für die Herstellung von den Präzisionsinstrumenten bei der Firma JPT verwendet. Mit der Ausweitung auf den europäischen Kontinent und der Zertifizierung nach ISO 9001 und ISO 13485-Norm ist Jansen Precisie Techniek erfolgreicher den je. Die Arbeit mit Leidenschaft und viel Liebe zum Detail hat das Unternehmen inzwischen weltweite Kunden eingebracht und Präzisionsinstrumente die von erstbester Qualität auf der ganzen Welt für medizinische Eingriffe eingesetzt werden, sind durch die Drahterodiertechnik erst möglich geworden.


Comments are closed.